Satteldach

Das Satteldach, auch Giebeldach, ist der Klassiker unter den Dachformen. Es besteht aus zwei entgegengesetzt geneigten Dachflächen, die an der höchsten Stelle, dem Dachfirst, miteinander verbunden sind. Ein Satteldach ermöglicht eine Vielzahl von verschiedenen Dachneigungen und Traufhöhen.

Satteldächer gelten als robust und witterungsbeständig und sind relativ schnell und kostengünstig auszuführen. Das macht sie seit jeher beliebt bei Bauherren.