Mansardenwalmdach

Das Mansardenwalmdach ist eine Weiterentwicklung des Mansarddaches, bei dem nicht nur die beiden Traufseiten, sondern alle vier Seiten eines Gebäudes über abgeknickte Dachflächen verfügen.

Das imposante und aufwändige Mansardenwalmdach ist typisch für Gebäude des Barock und der 1920er Jahre.